Wer einen Hyundai Nexo sein Eigen nennt, kann sich mit Stand Ende 2018 über insgesamt 60 Wasserstofftankstellen in Deutschland freuen.

Diese sind über das gesamte Bundesgebiet verstreut, sodass man mit beispielsweise mit einem Nexo problemlos durch die ganze Republik düsen kann, ohne einen Versorgungsengpass befürchten zu müssen.

Weitere Wasserstofftankstellen in Planung

Für 38 weitere Tankstellen bestehen bereits Planungen an konkreten Standorten, davon an 34 Standorten durch die Industrieinitiative H2 Mobility Deutschland. Damit bleibt Deutschland noch vor den USA das Land mit der zweitgrößten Infrastruktur und wird nur von Japan übertroffen. In den USA sind vor allem in den Großräumen von Los Angeles und San Francisco Wasserstofftankstellen zu finden. Der Nordosten soll sukzessive ausgebaut werden.

Mit vier Neueröffnungen im Osten Deutschlands erfolgte 2018 ein weiterer Schritt zu einer national flächen­deckenden Wasserstoffinfrastruktur. Eine Durchquerung Europas von Nord nach Süd sowie auch vom südlichen Großbritannien über Frankreich bis Österreich ist problemlos möglich. Die Webseite H2Stations.org lokalisiert aktuell alle weltweit in Betrieb befindlichen, geplanten und stillgelegten Wasserstofftankstellen. Damit ist es Leichtes, einen Trip zu planen.

Wasserstoff als Teil der Energiewende

In Schleswig-Holstein sollen künftig drei Wasserstofftankstellen durch Wasserstoff versorgt werden, der in naheliegenden Windparks durch Elektrolyse erzeugt wird. Auf Island wird der Wasserstoff für die neuen Tankstellen durch ein Geothermie-Kraftwerk erzeugt. Auf den schottischen Orkney-Inseln wird der Wasserstoff durch Strom aus einem Gezeitenkraftwerk und aus Windturbinen erzeugt und unter anderem für zehn Brennstofffahrzeuge verwendet.

Wasserstofftankstellen für Lkw

Neben Hyundai und Nikola Motor arbeitet auch Toyota an der Entwicklung von brennstoffzellenbetriebenen Bussen und Lastkraftwagen und deren Betankungsinfrastruktur. Eine dafür ausgelegte Tankstelle ging bereits im südlichen Kalifornien in Betrieb. In Europa wird in der Schweiz seit 2016 ein Brennstoffzellenlastkraftwagen betrieben. Von den weltweit 369 Tankstellen sind 273 öffentlich und somit für jedermann nutzbar. Die übrigen Tankstellen sind für die Öffenlichkeit gesperrt und versorgen beispielsweise Busse oder Flottenfahrzeuge.

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka