Die Zahl der Platinen, Sensoren und Steuergeräte in Fahrzeugen steigen immer weiter an.

Sie sind essentiell für die vielfältigen Funktionen, die bis hin zum automatisierten Fahren reichen. Um den Schutz dieser Bauteile zu erhöhen, sind diese oftmals lackiert. Deutlich besser wäre aber eine Nanobeschichtung. Weil wesentliche Teile nicht lackiert werden können, da sie ansonsten ihre Funktion verlieren würden. Beispielsweise die Antenne, oder die Steckverbindung und Prozessoren.

PCB Black Water Droplets Actnano Nanoguard

PCB Black Water Droplets Actnano Nanoguard

Die Lösung

Taymur Ahmad, Gründer von Actnano, hat mit Nanoguard die passende Lösung gefunden. Viele Jahre an Entwicklungsarbeit führten zu einem Patent, auf das viele Mitbewerber neidisch blicken. Denn Nanoguard ist nicht nur umweltfreundlich, weil ohne Fluor hergestellt, sondern auch kinderleicht in der Anwendung.

Denn im Gegensatz zu den bekannten Mitteln, kann Nanoguard einfach überall aufgetragen werden, da keinerlei Funktionen beeinträchtigt werden. Wie wichtig der Schutz dieser hochempfindlichen Teile ist, kann jeder nachvollziehen, dessen Mobiltelefon schon mal ins Wasser gefallen ist.

PCB Green Water Droplets

PCB Green Water Droplets

Während aber ein Telefon nicht zwingend lebensnotwendig ist und zudem wieder trocken gelegt werden kann, können nicht ausreichend geschützte Sensoren in einem Fahrzeug lebensbedrohlich sein. Dazu Taymur Ahmad: „Ich nenne das die Strategie Hoffnung“. „Hoffnung, weil man genau weiß, dass die wichtigsten Bauteile nicht geschützt sind. Nanoguard schützt die gesamte Platine, mit allen darauf verbauten Umfängen. Es weist Wasser ab, verschlechtert nicht das ein- oder ausgehende Signal, gibt die Temperatur des Prozessors an die Umgebung ab und schützt auch die Steckverbindungen. Das kann sonst keine andere Beschichtung.“

Nanoguard schützt aber nicht nur die einzelnen Bauteile und die Verkehrsteilnehmer. Die Anwendung dieser Beschichtung kann auch Gewicht sparen. Würden alle relevanten Bauteile mit herkömmlichen Mitteln behandelt, so läge die Ersparnis im Vergleich zur Behandlung mit Nanoguard bei bis zu 7 Kilogramm.

PCB Green CloseUp Water Droplets

PCB Green CloseUp Water Droplets

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

In näherer Zukunft soll Nanoguard auch Hausfassaden schmutzabweisend machen, Autowaschanlagen überflüssig machen und auch Textilien resistent gegen Flecken machen.

„Stell‘ Dir vor, Dein Auto würde nach 10 Jahren genauso aussehen wie beim Kauf. Autowaschen ist eine der überflüssigsten Tätigkeiten überhaupt. Schädlich für die Umwelt. Und nur dazu da, dass wir besser aussehen. Ich will, dass das nicht mehr sein muss“, sagt Taymur Ahmad, dessen Arbeit in der Industrie höchste Anerkennung erfährt.

Actnano Forschung Nanoguard

Actnano Forschung Nanoguard

So investierten bereits BMW, Hella, Henkel sowie Porsche in Actnano und Tesla ist seit 2018 Kunde. Mit der Ansiedlung des noch jungen Unternehmens nach Boston ist ein weiterer Schritt getan. Dazu noch einmal Taymur Ahmad, den wir zu einem Gespräch am Kloster Schäftlarn trafen: „Wir wollten dorthin, wo die besten Absolventen sind – zum MIT. Wir erwarten nicht, dass die Talente uns folgen. Actnano geht zu ihnen.“

Taymur Ahmad und Justin Kleingartner von BMW

Taymur Ahmad und Justin Kleingartner von BMW

Kurzvita Taymur Ahmad

Taymur Ahmad hat unter anderem bei Alcoa und Philips Erfahrung in den Bereichen Automobil und Elektronik gesammelt. 2012 gründet er Actnano in Chicago.

Dietmar Stanka