Toyota Prius
Toyota Prius Innenraum
Toyota Prius von hinten
Toyota Prius blau Kofferraum
Toyota Prius von hinten rot
Toyota Prius Schalthebel

Steckbrief Toyota Prius

Mit der im Februar 2016 vorgestellten vierten Generation veränderte sich die Formensprache hin zu mehr Limousine. Oder auch ein bisschen hin zu Toyotas Wasserstoffauto Mirai. Weiterhin auffällig gestylt und seinen Charakter als besonderes Automobil eindeutig darstellend, ist dem Toyota Prius der vierten Generation eine herausragende Aerodynamik eigen.

Futuristische Erscheinung

Ähnlich futuristisch wie außen, zeigt sich der neue Prius 4 innen. Bildschirme, Touchscreens und eine geringe Anzahl an Schaltern kennzeichnen das intuitiv und ergonomisch bedienbare Cockpit. Im Instrumententräger befinden sich zwei 4,2 Zoll große TFT-Displays. Der linke informiert unter anderem über Geschwindigkeit, Tankinhalt und Reichweite. Je nach gewähltem Fahrmodus erscheint die Hintergrundbeleuchtung in blau (Eco), grau (Normal) oder rot (Power).

Urbanes Umfeld ist perfekt

In der Stadt und im ländlichen Umfeld spielten die Vorteile eines Hybrid dem Toyota Prius in die Karten. Beschleunigen gefolgt von Gaswegnahme bis hin zum Abbremsen wechselte sich in lockerer Folge ab. Rekuperation in Bestform sozusagen. Diese Umstände und die kurvigen Straßen durch Orangenhaine sowie die engen Wege durch die Reisfelder südlich von Valencia, sorgten für einen sparsamen Umgang mit dem Treibstoff. So kam ich im Mittel auf 4,3 Liter, ein durchaus akzeptabler Wert.

Fazit

Der Toyota Prius der vierten Generation ist mit seiner abgefahren-spacigen Karosse ein Hingucker der besonderen Art. Nicht mehr das Ei von früher, sondern eher die Limousine mit Fließheck. Was den Zugang zum riesigen Kofferraum erleichtert und der Aerodynamik und damit der Effizienz dient. Mehr Komfort, mehr Fahrspaß und weniger Verbrauch. Das Ziel von Toyota ist wieder einmal erreicht worden.

 

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Toyota Prius

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: Stufenloses Planetengetriebe

Hubraum in ccm: 1.798

Leistung in kW (PS) bei U/min: 90 (122)/5.200

Maximales Drehmoment in Nm bei U/min: 142/3.600

Beschleunigung 0–100 km/h in s: 10,6

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 180

Tankinhalt in l: 43

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 3,0

CO2-Emission kombiniert in g/km: 70

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in mm: 4.540/1.760/1.470

Radstand in mm: 2.700

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 1.475

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 1.790

Kofferrauminhalt in l: 501 – 1.633

Bereifung: 195/65 R15

Felgen: 6,5 x 15″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 28.150

 

Toyota Prius Headup-Display
Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka