Ein Cadillac im Wohnzimmer?

Warum nicht? Marco Schwalbe, Gründer der Stroke Art Fair, wagte ein eher ungewöhnliches kuratorisches Projekt und lässt sich vom Cadillac CT6 inspirieren. Wie wäre es, seinen Cadillac CT6 anstatt in einer dunklen Garage Wohnzimmer stehen zu haben? Würde er zur Inneneinrichtung passen? Ist er gar selbst ein Kunstwerk? Aus dieser Initialfrage entstand die Idee zu den beiden Cadillac Art Walls.

Während der fünftägigen Ausstellung im Werksviertel-Mitte in München werden der Cadillac CT6 und der Cadillac XT5 in einem wirkungsvoll inszenierten Cadillac Art Booth gezeigt. Tobias Hall und Mark van Leeuwen, zwei der besten Handlettering-Experten Europas, zeigen ihr exzellentes Handwerk und außergewöhnliches Können. Sie werden die Vielschichtigkeit und Kreativität hinter Cadillacs Markenclaim Dare Greatly faktisch lesbar machen.

Stroke Art Fair und Cadillac

„Nach der großen Resonanz 2017 auf die Kollaborationen Stroke – A Daring Preview im Rahmen des Cadillac House München und Stroke – The Art Of Daring, möchten wir die Geschichte jetzt weitererzählen“, erklärt Florian Spinoly, Direktor Marketing, Product und PR, Cadillac Europe. „Die Stroke bietet den idealen Rahmen, unsere Vision von Dare Greatly zu inszenieren. Bei Dare Greatly geht es um den Mut, etwas zu wagen, ausgetretene Pfade zu verlassen. Genau das zeichnet auch die STROKE aus. Hier werden Werke von Künstlern gezeigt, die sich etwas zutrauen, die wagemutig neue Wege gehen. Daher ist für uns die Verbindung von Cadillac und Stroke vollkommen stimmig und eine konsequente Weiterentwicklung unserer Zusammenarbeit vom letzten Jahr.“

Cadillac Testfahrt und Shuttle-Service

Vor Ort besteht die Möglichkeit, eine Testfahrt oder einen Shuttle-Service zu buchen. Die Besucher haben zudem die Gelegenheit, sich für das in Mai in München startende Premiumfahrzeug-Abonnement Book by Cadillac zu registrieren.

Das in seiner Flexibilität weltweit einzigartige Abomodell umfasst drei frei wählbare Laufzeiten von einem, drei oder sechs Monaten. Es startet bei 1.500 Euro/Monat für die sechsmonatige Mitgliedschaft, 1.600 Euro/Monat für die dreimonatige Mitgliedschaft und 1.700 Euro/Monat für die einmonatige Mitgliedschaft.

Teilnehmer können Fahrzeuge aus der kompletten Cadillac-Produktpalette und den Performance-Modellen Corvette und Camaro auswählen. Die Möglichkeit auch unter den Chevrolet Sportfahrzeugen zu wählen ist weltweit einzigartig, denn bei den bereits seit längerem gestarteten Services in New York, Dallas und Los Angeles besteht diese Möglichkeit nicht.

Die Fahrzeugauslieferung erfolgt innerhalb von 48 Stunden durch einen Concierge-Service an jeden Ort im Großraum München. Die Monatspauschale beinhaltet Wartung, Steuer, Versicherung, Sommer- oder Winterreifen, Autobahnvignetten für die Schweiz und Österreich und hat keine Beschränkung bei Kilometern oder Anzahl der Fahrzeugwechsel.

Die Ausstellung Stroke Art Fair ist bis 13. Mai 2018 täglich von 12:00 bis 20:00 und am Sonntag bis 18:00 Uhr geöffnet.
Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka