Es dauert noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2021, bis die neue Chevrolet Corvette Stingray offiziell in Europa auf den Markt kommt.

Es ist also noch genügend Zeit, um auf den mindestens 99.000 Euro teuren Sportwagen mit Mittelmotor zu sparen. Wobei diese Summe, bezogen auf die Mitbewerber, äußerst bescheiden zu nennen ist.

Coupé und Cabriolet

Nach 67 Jahren kommt die Corvette erstmals mit einem Mittelmotor. Für viele Fans ein Stilbruch. Unter der Haube werkelt aber immer noch ein fetter 6,2-Liter-V8, der ohne jegliche Turbos seine bullige Kraft verbreitet.

Gleichzeitig mit der Chevrolet Corvette Stingray als Coupé kommt auch das Cabriolet mit festem Dach für einen Startpreis von 106.000 Euro.

Hohes Ausstattungsniveau

Im Gegensatz zu den US-Modellen werden alle neuen Corvette Stingray Modelle in Europa serienmäßig mit dem Z51-Performance-Paket angeboten. Zu diesem Paket  gehören eine Radaufhängung mit manuell verstellbaren Gewindefedersitzen, eine Brembo-Bremsanlage mit größeren Bremsscheiben sowie vorderen Lufteinlässen zu deren Kühlung.

Dazu ein elektronisches Sperrdifferential, eine kürzere Achsübersetzung, eine Performance Auspuff-Anlage, ein Aero-Paket für reduzierten Auftrieb und eine verbesserte  Fahrstabilität sowie Michelin Pilot Sport 4S Reifen.

Außerdem sind alle für Europa gefertigten Fahrzeuge mit dem 2LT-Ausstattungslevel bestückt. Dieses enthält den Performance Data Recorder, ein Head-Up-Display, ein Navigationssystem, das Bose-Sound-System mit 14 Lautsprechern und eine Rückspiegelkamera sowie beheiz- und belüftbare Sitze.

Corvette Launch Edition

Zum Verkaufsstart wird die Chevrolet Corvette Stingray als Launch Edition mit dem Trimlevel 3LT angeboten. Diverse optische Features sowie das fantastische Fahrwerk mit Magnetic Ride Control 4.0 gehören zu dieser Version. Preise sind für dieses Modell noch nicht bekannt.

Das Kraftwerk der Chevrolet Corvette Stingray

Mit dem 6,2-Liter-Small-Block-V8-LT2 ist die Corvette der einzige Sportwagen im Segment mit einem Saugmotor. In der Kombination mit der Performance-Auspuffanlage des Z51-Pakets leistet das an ein neues Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelte Aggregat 369 kW (495 PS). Damit ist die neue Corvette die stärkste Stingray aller Zeiten.

Wir gehen aber davon aus, dass es auch wieder Z-Modelle mit Kompressor-Aufladung und einem Leistungsspektrum weit jenseits der 600 oder sogar 700 PS in Planung sind. Gefertigt wird der Sportwagen weiterhin in Bowling Green (Kentucky).

Dietmar Stanka