Mit dem neuen Ami hat Citroën ein urbanes, rein-elektrisches Modell im Portfolio.

Mit einer Reichweite von bis zu 70 Kilometern sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h ist der Citroën Ami kann von jedem, der mindestens 16 Jahre alt ist und über den Führerschein der Klasse AM verfügt, gesteuert werden.

Fahrkabine für Zwei

Der gerade mal 2,41 Meter kurze Citroën Ami sieht von vorne fast so aus wie von hinten. Die klaren Scheinwerfer und die rot gehaltenen Rückleuchten verdeutlichen die Front respektive das Heck. In dem hellen Innenraum ist reichlich Platz für zwei Personen. Ein Panoramadach gehört zur Serienausstattung. Beim Interieur wurde auf eine möglichst geringe Anzahl verschiedener Materialien Wert gelegt, um die Produktion zu vereinfachen.

Die schachbrettartigen Grafiken auf der Instrumententafel an der Lenksäule zeigen relevante Fahrzeuginformationen an. Rechts neben dem Lenkrad kann das Smartphone befestigt werden, das zum Hauptbildschirm im Armaturenbrett wird und Zugriff auf Navigation und Musik bietet.

Sechs unterschiedliche Farbpakete und die witzige und gleichzeitig symmetrische Form verleihen dem Ami einen unverwechselbaren Charakter. Der Wendekreis von 7,20 Metern und die geringe Breite von 1,39 Metern sind die perfekten Maße für den Stadtverkehr. Neben einer Ablage für Handgepäck im Fußraum des Beifahrers befindet sich weiterer Stauraum im Heck des Fahrzeugs.

Der Citroën Ami ist in den vier Hauptfarbtönen My Ami Grey, My Ami Blue, My Ami Orange und My Ami Khaki bestellbar. Zudem einmal die Variante My Ami Pop mit der Farbausstattung Orange und einem sportlichen Design inklusive Heckspoiler. Und zweitens die Version My Ami Vibe in Grau mit Grafiken sowie einer Dachleiste.

Antrieb und Ladezeit des Citroën Ami

Der Elektromotor wird von einer 5,5 kWh Lithium-Ionen-Batterie angetrieben. Diese ist in rund drei Stunden an einer handelsüblichen Steckdose voll aufgeladen. Die Reichweite von 70 Kilometern ist für den urbanen Verkehr ausreichend konzipiert.

Wegen der geringen Höchstgeschwindigkeit von nur 45 km/h darf der Citroën Ami bereits ab 16 Jahren mit dem Führerschein der Klasse AM gefahren werden. Das ermöglicht auch vielen jungen Menschen eine komfortable Fortbewegung.

Günstige Mobilität

In Frankreich wird der Ami bereits ab einer monatlichen Leasingrate von 19,99 Euro erhältlich sein. Der Kaufpreis beträgt in Frankreich 6.000 Euro einschließlich Mehrwertsteuer. Die Details zum Preis- und Vertriebsmodell für Deutschland sind im Moment noch nicht bekannt. Wir gehen aber von einem ähnlichen Preisgefüge aus.

Bestellungen sind in Frankreich online seit dem 30. März 2020 möglich. Im Laufe des Jahres folgen weitere Länder, darunter Deutschland, Spanien, Italien, Belgien & Portugal. Die ersten Kundenauslieferungen sind in Frankreich für Juni geplant, in den anderen Märkten zu einem entsprechend späteren Zeitpunkt.

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Citroën Ami

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: Permanenterregter Elektro-Synchronmotor

Getriebe: 1-Gang-Getriebe

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 45

Reichweite nach WLTP in km: 70 (Vorläufige Angabe)

Batterie

Batteriekapazität in kWh: 5,5

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in Meter: 2,41/1,39/1,52

Wendekreis in Meter: 7,20

Leergewicht mit Batterie in kg: 485

Preis in Frankreich

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 6.000 Euro

Dietmar Stanka
Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)