Die Marke Cupra hat ihr erstes rein elektrisch angetriebenes Modell vorgestellt.

Der Cupra Born basiert auf dem Modularer E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen und ist technisch eng mit dem VW ID.3, dem ID.4 und dem Skoda Enyaq iV verwandt. Rein auf der Hinterachse angetrieben wird der Born mit 110 kW (150 PS) und 150 kW (204 PS) angeboten. Bei der leistungsstärkeren Version erhöht das optionale e-Boost Performance Paket die Leistung auf 170 kW (231 PS).

Das Design der Cupra Born

Ganz im Sinne der sportlichen Performance der Marke Cupra ist das Design des Born im Gegensatz zu den genannten Elektroautos der Konzernschwestern progressiv und auffällig. Mit einer Länge von rund 4,32 Metern überragt er den ID.3 um ein paar Zentimeter.

Kupferfarbene Akzente sind das Markenzeichen von Cupra. Beim Born sind diese unter anderem beim großen Lufteinlass im unteren Frontbereich und auch bei den Logos zu sehen. Mit verschiedenen Design-Features sowie 18, 19 oder sogar 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen lässt sich jeder Born entsprechend individualisieren.

Im Interieur wurden in einigen Bereichen Recyclingmaterialien verwendet. So ist der zentrale Teil der Schalensitze ist aus Seaqual-Fasern gefertigt, die aus recyceltem Meeresplastik gewonnen werden. Dazu wird über spezielle Aufräumprogramme Plastikmüll von Stränden, dem Meeresboden und der Meeresoberfläche oder aus Flüssen und Meeresarmen gesammelt und nach den jeweiligen Materialtypen sortiert.

Antrieb, Performance und Akku

Wie weiter oben bereits erwähnt, wird der Cupra Born mit 150 und 204 PS angeboten. Die schwächere Version startet bei 32.700 Euro und verfügt über einen 55 kWh-Akku mit einer Reichweite von 349 Kilometern. Die stärkere Version kostet mindestens 36.770 Euro und soll mit voller Ladung über 427 Kilometer weit kommen.

Für den e-Boost stehen zwei Batterieoptionen zur Verfügung. Eine 77-kWh-Batterie, die eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7 Sekunden und eine Reichweite von rund 540 Kilometern ermöglicht. Dazu eine 58-kWh-Batterie, für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,6 Sekunden und eine Reichweite von etwa 420 Kilometern.

An einer 125-kW-Schnellladestation kann innerhalb von 7 Minuten Ladezeit eine Reichweite von 100 Kilometern erreicht werden. Für zuhause hat Cupra mehrere Wallboxen im Angebot: der Cupra Charger (mit Plug & Play), der Cupra Charger Connect (mit WLAN-Verbindung) und der Cupra Charger Pro (mit 4G und WLAN).

Genau wie bei den Konzerngeschwistern ist der Akkupack mittig zwischen den Achsen positioniert. Die ermöglicht eine Gewichtsverteilung von nahezu 50:50 und damit einen niedrigen Schwerpunkt. Dieser trägt zu einer optimalen Fahrdynamik und zusammen mit der Adaptiven Fahrwerksregelung DCC zu einer sportlichen Abstimmung bei.

Assistenzsysteme und Konnektivität

Bei den Assistenzsystemen sind die automatische Distanzregelung Predictive ACC, der Travel Assist, der Side und Exit Assist, die Verkehrszeichenerkennung, der Notfallassistent und der Pre-Crash Assistent besonders erwähnenswert. Durch das Augmented Reality Head-up-Display werden zudem die Anzeigen der Assistenzsysteme in das Blickfeld des Fahrers transportiert.

Mittig auf dem Armaturenträger scheint der 12 Zoll große Touchscreen fast zu schweben. Das darauf projizierte Infotainmentsystem bietet eine Fülle von Daten und Informationen. Darunter die 3D-Online-Navigationsdaten, Musik, Kontakte sowie die Anbindung über Apple CarPlay und Android Auto.

Ein erstes Fazit

Optisch wird der Cupra Born seinem Markenimage absolut gerecht. In wie weit sich echte Cupra-Fans mit Benzin im Blut an den rein elektrisch angetriebenen Born heranwagen bleibt abzuwarten. Ein echtes Lockmittel könnte aber der hohe Zuschuss sein, der dieses Fahrzeug um rund 10.000 Euro günstiger macht.

Cupra Born

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Cupra Born 58

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motorbauart:  1 Elektromotor, Permanent erregt (PSM)

Getriebe: 1-Gang-Automatik

Leistung in kW/ (PS): 150 (204 PS)

Maximales Drehmoment in Nm: 310 Nm

Beschleunigung 0-100 km/h in s: 7,3

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 160

Batteriekapazität in kWh: 58

Stromverbrauch (WLTP) in kWh/100 km: 15,4

Reichweite (WLTP) in km: 427

Reichweite in 30 Min mit 100kW Ladeleistung (5% SOC/WLTP) in km: 290

Ladetechnik

DC-Ladesystem: CCS

Ladeleistung in kW: 100

Ladedauer AC 7,2 KW 0% – 100% SOC in h: 09:30

Ladedauer AC 11 KW 0% – 100% SOC in h: 06:15

Ladedauer DC 100 kW 5% – 80% SOC in min 00:35

Abmessungen, Gewichte

Länge/Breite/Höhe in mm: 4.322/1.809/1.537

Radstand in mm: 2.767

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 1.736

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 2.260

Kofferrauminhalt: 385 – 1.267 l

Bereifung: 215/55 R 18

Felgen: 7,5 x 18″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 36.770 Euro

Dietmar Stanka