Wer sich einen der raren Ferrari 488 GT Modificata zulegt, muss sich damit abfinden, nur auf Rennstrecken unterwegs sein zu dürfen.

Ferrari 488 GT Modificata Interieur

Ferrari 488 GT Modificata Interieur

Dieser Bolide ist tatsächlich nur für den Einsatz während der Track Days und bei Ferrari Club Competizioni GT-Veranstaltungen bestimmt. Vorausgesetzt, dass Reisen 2021 wieder ohne Einschränkungen möglich sind, haben die Eigner die Möglichkeit an Events auf dem Virginia International Raceway, in Monza, in Watkins Glen, in Suzuka und auf dem Nürburgring sowie der Finali Mondiali teilzunehmen.

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Mehr Leistung im Ferrari 488 GT Modificata

Mit dem Begriff Modificata bezeichnet Ferrari Automobile, die für mehr Leistung entwickelt wurden. So entstand aus den Erkenntnissen, die mit 488 GT3 und dem 488 GTE gewonnen wurden, der Ferrari 488 GT Modificata. Da die Begrenzung der FIA Balance of Performance keine Geltung hat, konnten die Ingenieure den Antriebsstrang frei gestalten.

Aus dem Twin-Turbo-V8 kitzelten die Entwickler in Maranello mindestens 700 PS – die exakten technischen Daten liegen noch nicht vor – und installierten eine Carbonfaserkupplung, um das erhöhte Drehmoment in den Griff zu bekommen.

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Aus dem Rennsport für die Rennstrecke

Der 488 GT Modificata ist die Synthese aus dem 488 GTE, der in der Langstrecken-Weltmeisterschaft antritt, und dem 488 GT3, der im GT-Rennsport vorne mitfährt. Nach intensiver Entwicklungsarbeit auf der Nordschleife profitiert der 488 GT Modificata von einer komplett überarbeiteten Aerodynamik, die den Druckmittelpunkt nach vorne verlagert.

Dadurch wird vorne ein höherer Anpressdruck erzeugt, ohne den Gesamtwiderstand zu erhöhen. Dies führt zu einer besseren Effizienz und Sensibilität gegenüber Änderungen am Heckflügelwinkel. Abgesehen vom Dach und den Holmen aus Aluminium besteht die Karosserie wie beim 488 GTE vollständig aus Carbonfaser. Das trägt zu einem Anpressdruck von über 1000 kg bei 230 km/h bei.

Das Bremssystem wurde in Zusammenarbeit mit Brembo entwickelt. Es zeichnet sich durch die in den Wettbewerbsfahrzeugen verbauten Bremssättel mit niedrigem Restdrehmoment in Verbindung mit einem vom 488 GT3 Evo 2020 entlehnten ABS-System mit spezifischen Einstellungen aus.

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Ferrari 488 GT Modificata Motor

Ausstattung und Personalisierung

Zur Serienausstattung des 488 GT Modificata gehört ein V-Box-Erfassungssystem, das mit dem Telemetrie-Datenerfassungssystem von Bosch kombiniert ist. Das erweiterbare System ermöglicht es, Daten direkt auf einen USB-Stick herunterzuladen. Die hochauflösende Rückfahrkamera, der zweite Sitz und das TPMS-System zur Messung von Reifentemperatur und -druck sind ebenfalls Standard.

Exterieur und Interieur werden mit einer Vielzahl von Individualisierungen genau auf den Geschmack des Käufers abgestimmt. Eine herbe Einschränkung gibt es aber: Das in sehr begrenzter Auflage produzierte Auto wird zunächst nur Fahrern zur Verfügung stehen, die in den letzten Jahren mit Ferrari oder dem Club Competizioni GT an den Competizioni GT teilgenommen haben.

Ferrari 488 GT Modificata Heck

Ferrari 488 GT Modificata Heck

Dietmar Stanka
Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)