Kia Sportage rot im Schnee
Kia Sportage im Gegenlicht
Kia Sportage rot
Kia Sportage Innenraum

Steckbrief Kia Sportage

Die vierte Generation des Kia Sportage folgt dem Pfad der Tugend in Sachen Flexibilität, kompakten Maßen und qualitativ hochwertiger Verarbeitung weiter. Kein Vergleich mehr zu der ersten Generation, die dem Namen Sportage nicht gerecht wurde. Gegenüber seinem optisch ähnlichen Vorgänger wuchs beim neuen Kia Sportage das Kofferraumvolumen von 465 auf 503 Liter.

Motoren

Fünf Motoren, zwei Benziner und vier Diesel stehen für den Kia Sportage zur Wahl. 132 respektive 177 PS stark die Benziner, 115, 136, 141 und 185 PS stark die Selbstzünder. Wer einen Hybrid sucht, muss bei Kia auf den Niro zurückgreifen.

Neues Getriebe

Seit Januar 2017 ist das Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) für den 177-PS-Benziner und den 141 PS-Diesel optional erhältlich. Ansonsten sind serienmäßig bei allen Antriebsvarianten manuelle Sechsgang-Getriebe eingebaut.

Versionen

Sechs verschiedene Ausstattungen namens Attract, Edition 7, Vision, Spirit, GT Line und Platinum stehen für den neuen Kia Sportage zur Verfügung. Die Preisspanne reicht von 19.990 Euro (Attract mit 115 PS) bis 42.190 Euro (Platinum mit 185 PS). Serienmäßig sind für den Spirit unter anderem das Kia Navigationssystem mit dem 8 Zoll großen Touchscreen inklusive des 7-Jahre-Kia-Navigationsupdate sowie die Kia Connected Services an Bord. Ab dem Modelljahr 2017 sind zudem die Smartphone-Schnittstellen Apple CarPlay und Android Auto integriert. Des Weiteren sind beheizbare Außenspiegel, eine Zweizonen-Klimaautomatik, schlüsselloser Zugang, Xenon-Scheinwerfer mit Fernlichtassistent sowie die Rückfahrkamera in jedem Spirit verfügbar.

Tipp

Für die etwas sportlicheren Fahrer hat Kia seit kurzem die GT Line im Angebot. Diese verfügt über ein strafferes Fahrwerk und ist für die beiden stärksten Motoren sowie den neuen 141-PS-Diesel lieferbar. Gebaut wird der Kia Sportage im slowakischen Zilina.

 

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Kia Sportage Spirit 2.0 CRDi 2WD

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: Sechsgang-Schaltung

Hubraum in ccm: 1.995

Leistung in kW (PS) bei U/min: 100 (136)/2.750 – 4.000

Maximales Drehmoment in Nm bei U/min: 373/1.500 – 2.500

Beschleunigung 0–100 km/h in s: 10,3

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 186

Tankinhalt in l: 62

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,8

CO2-Emission kombiniert in g/km: 127

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in mm: 4.480/1.855/1.645

Radstand in mm: 2.670

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 1.529

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 2.235

Kofferrauminhalt in l: 503 – 1.492

Bereifung: 225/60 R17

Felgen: 7 x 17″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 35.580

 

 

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka