Elektroautos Frankreich Renault Zoe

2016 wurden in Frankreich mehr als 22.700 Elektroautos verkauft. Eindeutiger Marktführer ist der Renault Zoe mit 11.404 verkauften Einheiten. Die folgenden Plätze werden vom Nissan Leaf (3.880), BMW i3 (1.349), Peugeot iOn (1.191) und Kia Soul EV (992) besetzt.

Zudem wurden in Frankreich im gleichen Zeitraum 5.556 elektrische Nutzfahrzeuge und 6.467 Plugin-Hybrid-Fahrzeuge verkauft.

In Frankreich werden rein elektrisch betriebene Fahrzeuge mit einer Prämie von 10.000 Euro gefördert. Zudem werden nun auch zwei-, drei- und auch vierrädrige Elektrofahrzeuge der EG-Fahrzeugklasse L mit 250 Euro pro kWh aber höchstens 1.000 Euro gesamt gefördert. Der Motor darf maximal 3 kW leisten und es darf kein Bleiakku verwendet werden.

 

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka

Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)