Mit dem CrossClimate 2 bringt Michelin einen neuen Ganzjahresreifen auf den Markt.

Auch wenn wir dem Credo folgen, Sommer- und Winterreifen ihrer Jahreszeit entsprechend zu fahren, verspricht der neue Pneu aus Frankreich für einige Regionen dieser Welt ein guter Kompromiss zu sein.

Innovative Technologien

Die deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem CrossClimate+ zeigt sich insbesondere bei der Gummimischung und der Lauffläche. Die guten Eigenschaften sind das Ergebnis eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen den für die Lauffläche eingesetzten Materialien und dem Profil selbst.

Als weiterer Vorteil darf die zu erwartende hohe Laufleistung nicht unerwähnt bleiben. Der Reifen verdankt dies seiner Gummimischung und den abgestuften Lamellen, die den Rollwiderstand verringern und die Lebensdauer des Reifens verlängern.

Große Vorteile für Nutzer und die Umwelt

Der Michelin CrossClimate 2 kann bis zur gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe gefahren werden. Daher müssen die Reifen seltener gewechselt werden. Dadurch werden weniger Reifen ersetzt und produziert werden.

Der geringe Rollwiderstand sorgt für weniger Verbrauch und damit niedrigere CO2-Emissionen. Das 3PMSF-Logo (3 Peak Mountain Snow Flake – Schneeflocke umgeben von drei Berggipfeln) bestätigt dem CrossClimate 2 die Wintertauglichkeit auch in Ländern, in denen der Einsatz von Winterreifen vorgeschrieben ist.

Testsieger unter den Ganzjahresreifen

Erste Plätze belegte der neue CrossClimate 2 bei einem von Michelin beauftragten Test der TÜV SÜD Product Service beim Bremsen auf trockener Straße, nasser Fahrbahn sowie auf Schnee. Die Messwerte gelten auf trockener für einen neuen Reifen, auf nasser für einen auf 2 Millimeter abgefahrenen Reifen und auf Schnee für beide Varianten.

Ebenfalls gute Leistungen wurden im neuen und gefahrenen Zustand bei der Traktion auf Schnee erzielt. Das zweitbeste Ergebnis wurde beim Bremsen auf nasser Straße im neuen Zustand erzielt.

Angebotspalette des Michelin CrossClimate 2

Der Michelin CrossClimate 2 wird in 105 Größen für 15- bis 20-Zoll-Räder angeboten. Für die Produktionslogistik ist das eine große Herausforderung. Das Programm umfasst 65 neue Dimensionen. Das entspricht einem Sortimentszuwachs von 40 Prozent gegenüber dem CrossClimate+. Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Europa, in Deutschland in Bad Kreuznach. Der CrossClimate 2 ist seit 1. September 2021 im Handel verfügbar.

Dietmar Stanka