Der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. hat in Folge den vierten Preisvergleich „Sparen an der Autobahn“ durchgeführt.

Vorweggenommen ist jetzt schon klar, dass die Raststätten an den Autobahnen weiterhin deutlich teurer sind, als die an den Abfahrten gelegenen Autohöfe. Ein Hinweis von Auto360.de sei hier gleich gestattet. Gasthöfe, Restaurants und auch Tankstellen sind ein paar Kilometer nicht nur gastronomisch besser, sondern auch preiswerter. Wir haben deshalb den Artikel mit „Sparen neben der Autobahn“ betitelt.

Zapfsäule an Tankstelle

Zapfsäule an Tankstelle

Das Testverfahren

Es wurden nur eindeutig mess- und vergleichbare Produkte bewertet. Einmal die Preise für Kraftstoffe und außerdem typische Produkte, die bei Fahrten allgemein beliebt sind. Hierzu zählen unter anderem Coca-Cola Zero, stilles Wasser, Red Bull, Cappuccino, Bifi, Kinderriegel, Käsesemmeln oder Bockwurst. Zusätzlich wurden vom Automobilclub Mobil in Deutschland e.V die Kosten für einen Toilettenbesuch berücksichtigt.

Um zu einem durchschnittlichen Spritpreis zu kommen, wurden die Preise von E5, E10 und Diesel in einem Zeitraum von zwei Tagen im Juli 2021 jeweils um 10:30 Uhr, 15:30 Uhr und 21:30 Uhr mit mehreren Spritpreis-Apps erhoben. Dann wurde der Tagesdurchschnittspreis errechnet und jeweils ein Gesamtdurchschnittspreis ermittelt. Der Gesamtdurchschnittspreis der einzelnen Sorten wurde dann mit einer Tankmenge von 50 Litern multipliziert.

Kaffeeautomat

Kaffeeautomat

Teurer Warenkorb

Sowohl die eingekauften Waren als auch die Spritpreise wichen erheblich voneinander ab. Das stille Wasser kostete beispielsweise im günstigsten Fall 1,55 EUR an einem Autohof und im teuersten Fall 3,29 EUR an einer Tank- und Rastanlage. Eine Packung Pringles kostete im günstigsten Fall 3,50 EUR an einem Autohof und 5,50 EUR an einer Tank- und Rastanlage.

Beim Cappuccino waren die Unterschiede noch größer. Genauso unterschiedlich sieht es bei den Spritpreisen aus. Im günstigsten Fall kostete der Liter Diesel an einem Autohof 1,38 EUR, im teuersten Fall an einer Raststätte 1,70 EUR.

Einkaufsmarkt in einer Tankstelle

Einkaufsmarkt in einer Tankstelle

Unser Fazit

Wenn man schon von der Autobahn runterfährt, kann auch gleich die nächste Ortschaft mit Bäckereien, Metzgereien, Supermärkten, Tankstellen und Gastronomiebetrieben angesteuert werden. Dass bisschen Recherche vor Reiseantritt ist schnell gemacht und man muss weder bei Autohöfen noch Raststätten sein hart verdientes Geld ausgeben.

Dietmar Stanka
Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)