Entfernen vom Unfallort: Nicht immer eine Straftat