Cadillac CT6
Cadillac CT6
Cadillac CT6 Armaturen Dashboard
Cadillac CT6

Steckbrief Cadillac CT6

Eine Woche vor der Wahl des US-Präsidenten im November 2016 war ich mit dem neuen Cadillac CT6 acht Tage in der Capital Region unterwegs. Maryland, Virginia und Washington D.C. umfassend, vereinigt diese Landschaft fantastische Küstenabschnitte, sanfte Hügel und die wundervollen Blue Ridge Mountains.

Premium-Limousine

Mit dem 5,18 Meter langen CT6 dringt Cadillac in die Liga des Audi A8, des BMW 7er und der Mercedes S-Klasse vor. Mit einem Einstandspreis von 73.500 Euro für die Luxury-Version, liegt diese Premium-Limousine jedoch auf den Niveaus von A6, 5er und E-Klasse. CUE, das Konnektivitätssystem von Cadillac, arbeitet schnell und präzise. Es hat mich über 2.500 km bestens begleitet und mich problemlos an alle Zielorte geführt.

Kraftvoller Turbo-Antrieb

In Europa wird der Cadillac CT6 ausschließlich mit dem komplett neu entwickelten 3-Liter-TwinTurbo mit 307 kW (417 PS) angeboten. Eine Achtgang-Automatik sowie Allrad sind immer an Bord des CT6. Die gerade einmal 1,879 kg wiegende Limousine beschleunigt in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Oben ist unverständlicherweise bei 240 km/h Schluss.

Das mit Magnetic Ride Control ausgestattete Fahrwerk “liest” die Straße und reagiert in Millisekunden mit der immer besten Abstimmung auf die jeweilige Situation. Im Zusammenspiel mit der aktiven Hinterachslenkung und dem Allradantrieb lässt sich der Cadillac CT6 genauso präzise um Kurven zirkeln, wie ein deutlich kompakteres Fahrzeug.

Edle und luxuriöse Ausstattung

Luxury und Platinum. Zwei Ausstattungslinien sind genug für den Cadillac CT6. Bereits als Luxury so üppig ausgestattet, dass es fast nicht notwendig ist, die 94.500 Euro teure Top-Ausstattung in Betracht zu ziehen. Doch halt. Der Verzicht auf zu Liegesitzen umwandelbare Rückbank und Annehmlichkeiten wie Lendenwirbelstütze, Sitzkissenneigung, Massagefunktion, Sitzheizung/-belüftung sowie eine Mediensteuerung inkl. HDMI- und USB-Anschlüssen in der Armlehne, muss nicht sein.

Dazu gesellt sich ein Rücksitz-Entertainment-System inklusive Rücksitz-Infotainment, eine 4-Zonen-Klimaautomatik, zwei Bildschirmen mit Fernbedienung, AUX-Eingang und 2 kabellosen 2-Kanal-Kopfhörern. Für die entsprechende orchestrale Beschallung ist anstatt eines Bose Centerpoint Surround-System mit 10 Lautsprechern das Bose Panaray System verbaut. Dieses hallt aus sage und schreibe 34 Lautsprechern und schafft Klangwelten eines Konzertsaals.

Fazit

Ein fantastisches Automobil zu einem vergleichsweise geringen Preis. Der Cadillac CT6 ist eine im Verhältnis zur Größe unglaublich agile Fahrmaschine, die noch dazu mit einem geringen Verbrauch punkten kann.

 

 

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Cadillac CT6 Luxury

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: 6-Zylinder-Benziner

Getriebe: Achtgang-Automatik

Hubraum in ccm: 2.997

Leistung in kW (PS) bei U/min: 307 (417)/5.700

Maximales Drehmoment in Nm bei U/min: 555/5.100

Beschleunigung 0–100 km/h in s: 5,7

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 240

Tankinhalt in l: 72

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,6

CO2-Emission kombiniert in g/km: 129

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in mm: 5.184/1.880/1.472

Radstand in mm: 3.109

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 1.879

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 2.450

Kofferrauminhalt in l: 540

Bereifung: 265/45 R20

Felgen: 8,5 x 20″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 73.500

 

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka