Es ist mehr als traurig, dass der wunderbare VW Touareg V8-Diesel ein weiteres Opfer der CO2-Politik wurde.

Wir durften im Herbst mit dem Sondermodell One Million Abschied nehmen. Von einem sensationellen Triebwerk, das den großen SUV in jeder Situation souverän bewegte. Und das zudem mit hervorragenden NOx-Werten von 10 bis 20 mg/km weit unter dem Euro-6-Grenzwert von 80 mg/km liegt.

Kraft ohne Ende

900 Nm Drehmoment, eine Zugkraft von 3,5 Tonnen und eine Beschleunigung von 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der VW Touareg V8 ist mit seinem 4-Liter-BiTurbo-Diesel eine Klasse für sich. Die Leistung von 310 kW (421 PS) bewegt den rund 2,3 Tonnen schweren SUV zudem auf eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h.

In der Praxis sind diese Werte in vielen Bereichen relevant. Die Zugkraft von 3,5 Tonnen ist ideal für den Anhänger-Transport von Pferden, Booten oder auch Baumaschinen und im Falle des italienischen Architekten Leonardo Di Chiara, sein Tiny House „aVOID“. Zusammen mit dem permanenten Allradantrieb 4MOTION zieht der V8 auch in Matsch und Schnee zuverlässig und sicher.

Mit der serienmäßigen Vier-Corner-Federung und dem in unserem Testwagen eingebauten Luftfahrwerk mit Allradlenkung (990 Euro in Verbindung mit dem Black-Style-Paket) ist auf der anderen Seite eine Sportwagen-ähnliche Fortbewegung auf Landstraßen möglich.

Die Luftfederung verfügt über eine automatische Niveauregelung, wichtig für den Anhängerbetrieb, sowie eine Höheneinstellung mit elektronischer Dämpferregelung. Diese fährt den VW Touareg V8 per Knopfdruck in die gewünschte Position. Hoch für den Geländeeinsatz, tiefergelegt für die wilde Kurvenhatz.

Fahrvergnügen mit dem VW Touareg V8

Es ist ein Spaß höchster Güte mit dem VW Touareg V8 unterwegs zu sein. Wir nutzen hauptsächlich den Fahrmodus Sport und die niedrigste Karosserieeinstellung. In den zwei Wochen bewegten wir den SUV im Mixbetrieb über Landstraßen, Autobahnen und ein wenig im Stadtverkehr.

Zu Anfang gleich eine positive Überraschung. Knapp 1.000 Kilometer mit durchwegs zügiger Fahrt quittierte der V8-Selbstzünder mit einem Durchschnittsverbrauch von rund 9 Litern. Waren wir mal mit sehr gezügeltem Gasfuß unterwegs, erreichten wir sogar weniger als 8 Liter.

Weg vom niedrigen Verbrauch und hin zum sensationellen Fahrvergnügen. Mit jeder Fahrsituation geht der VW Touareg V8 souverän um. Das morgendliche Dahingleiten in Richtung Büro bei Dunkelheit funktioniert auch ohne Kaffee bestens mit dem taghellen Matrix-Licht und der Nachtsichtfunktion, die auch dunkel gekleidete Fußgänger oder Radfahrer ins rechte Licht rückt.

Oder die schnelle Fahrt auf der, Gott sei Dank freien, Autobahn zum Flughafen. Und natürlich die Landstraßen, die im südlichen Bayern nicht nur kurvenreich, sondern manchmal auch eng und nicht besonders gut asphaltiert sein können. Dann bügelt die Luftfederung alle Unebenheit glatt und bereitet einmal den puren Fahrspaß.

Ausstattung

Im Februar 2020 legte Volkswagen das Sondermodell Touareg One Million auf. Darunter neben den beiden V6 mit Benzin- respektive Dieselmotor, auch den 4-Liter-V8. Für einen Preis von 101.475 Euro spendierte Volkswagen Ausstattung satt. Darunter LED-Matrix-Scheinwerfer, das digitale Cockpit sowie das Head-up Display und das Navigationssystem Discover Premium.

Ebenfalls im Serienumfang ist das Licht- und Sichtpaket mit Memory-Funktionen enthalten. Dazu gehören elektrisch einstell-, anklapp-, beheizbare und abblendende Außenspiegel. Zudem die automatische Fahrlichtsteuerung mit Leaving und Coming Home Funktion.

Unser Testwagen verfügte zudem über das Designpaket Black Style von Volkswagen R für 3.500 Euro. Die Radhäuser werden dann von 21 Zoll großen Leichtmetallrädern mit 285er Pneus ausgefüllt. Dazu sind Kühlergrill, Lufteinlässe und Zierleisten in Schwarz gehalten.

Der saubere V8-Diesel

Die Tests wurden vom unabhängigen britische Test- und Datenspezialist „Emissions Analytics“ durchgeführt. Sie ergänzten den auf einem Rollenprüfstand und damit unter Laborbedingungen durchgeführten neuen WLTP-Testzyklus (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) um eine Prüfung der Emissionen im realen Straßenverkehr.

Die Fahrten mit dem VW Touareg V8 wurden in drei deutschen Ballungsräumen durchgeführt. Ein Test fand im topographisch flachen Niedersachsen statt, zwei weitere Tests mit Höhenunterschieden im Streckenverlauf in Baden-Württemberg und Bayern.

Das bemerkenswerte Ergebnis aller drei Messungen ergab einen NOx-Wert von nur 14 mg/km. In Niedersachsen waren es im Durchschnitt 10 mg/km, in Bayern 13 g/km und in Baden-Württemberg 20 mg/km. Noch einmal zum Verständnis, der Euro-6-Grenzwert liegt bei 80 mg/km!

Möglich wird dieses herausragende Ergebnis unter anderem durch eine mehrstufige Abgasnachbehandlung mit einem großen NOx-Speicher (2,3 Liter Volumen) und einem SCR-System (Selective Catalytic Reduction).

Der SCR-Kat wandelt das NOx mit Hilfe von AdBlue (synthetische Harnstofflösung) in unbedenklichen Wasserdampf und Stickstoff um. Wie alle Volkswagen TDI-Modelle, ist der Touareg V8 TDI zudem mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet.

Darüber hinaus arbeitet der V8 TDI aufgrund spezieller technischer Maßnahmen besonders effizient und sparsam. Dazu gehört das variable Biturbosystem, das im Teillastbetrieb nur einen Turbolader einsetzt.

Dieser Monoturbobetrieb senkt den Verbrauch und die Emissionen. Der zweite Lader wird über eine elektrische Ventilhub-Umschaltung erst bei Drehzahlen von mehr als 2.200 U/min aktiviert.

Fazit

Auch wenn der Touareg eHybrid und der Touareg R ebenfalls mit viel Leistung aufwarten, wird uns der V8-Diesel fehlen. Der souveräne Antrieb ist perfekt für den großen SUV und wir können nur jedem Interessenten raten, sich noch eines dieser seltenen Exemplare zu sichern. Mehr Performance, Fahrspaß und praktischen Nutzen wird ein Touareg wohl nicht mehr erreichen.

VW Touareg 4.0 V8 TDI SCR 4MOTION Black Style

Technische Daten

Im Auto360.de Test: VW Touareg 4.0 V8 TDI SCR 4MOTION Black Style

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: V8-Diesel

Getriebe: Achtgang-Automatik (Tiptronic)

Hubraum in ccm: 3.956

Leistung in kW (PS) bei U/min: 310 (421)/3.500

Maximales Drehmoment in Nm bei U/min: 900/1.250 – 3.250

Beschleunigung 0–100 km/h in s: 4,9

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 250

Tankinhalt in l: 90

Füllmenge AdBlue-Behälter in l: 24

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,4

CO2-Emission kombiniert in g/km: 195

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in mm: 4.878/1.984/1.717

Radstand in mm: 2.904

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 2.310

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 3.000

Kofferrauminhalt in l: 810 – 1.800

Bereifung: 285/40 R21

Felgen: 9,5 x 21″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 101.475 + 3.500 (Black Style Paket)

Dietmar Stanka
Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)