Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!
Volkswagen up!

Steckbrief Volkswagen up!

Seit dem September 2016 ist der überarbeitete Volkswagen up! im Handel. Das „up!-Date“ erfolgte damit wesentlich früher als bei den beiden anderen Derivaten aus den Häusern von Seat und Skoda. Mii und Citigo folgen erst im Lauf dieses Jahres mit der Überarbeitung.

Heißer Volkswagen up! TSI

Beschlossene Sache ist, dass entweder noch Ende 2017 oder Anfang des kommenden Jahres der up! GTI mit 85 kW (115 PS) in den Handel kommt. Bis dahin ist der Volkswagen up! TSI mit 66 kW (90 PS) in Sachen Sportlichkeit das Maß der Dinge.

Den ersten Test des kleinen Flitzers absolvierte ich im Sommer 2016 zwischen Mailand und dem Comer See. In einer unglaublich dicht besiedelten Ecke, die kaum Gelegenheiten bot, die Kraft des VW up! TSI auszureizen. Gut nur, dass es zumindest hoch in die Berge ein paar Passstraßen gab, um die Power zu spüren.

Der kleine Hansdampf bietet viel Freude am Fahren. Kraftvoll und knurrig durchzog er enge Kehren um auf den kurzen Geraden genügend Geschwindigkeit aufzubauen, damit ich mit Schmackes um die nächste Kurve fegen konnte.

Reichlich Raum

Ordentlich viel Raum ist im 251 Liter fassenden Kofferabteil zu finden. Klappt man die Rückbank um, werden es 959 Liter. Wer seinen up! als reinen Lademeister benötigt, wird bei den beiden load up!-Varianten fündig. Ein ebener Gepäckraumboden, kein Rücksitz sowie eine Gittertrennwand und verdunkelte Scheiben kennzeichnen diese Version.

Konnektivität des Volkswagen up!

Damit ich die Orientierung auf den kleinen Bergstraßen oberhalb des Comer See behielt, verließ ich mich auf die neue Volkswagen App „maps+more“, die kostenlos bei Google Play und im App Store verfügbar ist.

Integriert in das Radio composition phone (130 Euro) kann ein bis zu 5,5 Zoll großes Smartphone in die 170 Euro teure Dockingstation geklemmt werden. Dieses System ersetzt jedes mobile Navi und bietet zudem unter anderem den Think Blue-Trainer, der effizientes Fahren leichter macht.

Individualisierung leicht gemacht

Drei verschiedene Ausstattungsvarianten namens take up!, move up! und high up! sowie drei Farb-Pakete stehen zur Wahl. Das ist zum einen das “roof pack”, das die drei Dachfarben Schwarz, Weiß und urano grey sowie entsprechend farblich abgesetzte Außenspiegel und getönte hintere Scheiben beinhaltet.

Zum anderen das “design pack” mit drei unterschiedlich farbigen Außenspiegelkappen, darauf abgestimmten Dekorfolien im Exterieur sowie farbigem Armaturenbrett. Last but not least das “colour pack”, das wiederum aus drei Paketen mit jeweils farbig lasierten Leichtmetallfelgen in 15, 16 und 17 Zoll sowie entsprechend abgestimmten Außenspiegeln und seitlichen Dekorfolien besteht.

Für den urbanen und suburbanen Verkehr eignen sich besonders der eco up! mit 68 PS sowie der rein elektrische e-up! mit 82 PS. Erstgenannter wird mit Erdgas betrieben und kostet als take up! 12.950 Euro und als move up! 13.875 Euro. Der üppig ausgestattet e-up! wird für 26.900 Euro angeboten.

Fazit

Der Volkswagen up! TSI beweist Größe. Vorne bietet er nahezu die gleichen Platzverhältnisse wie sein großer Bruder Polo und mit seinen knackigen Proportionen passt er durch nahezu jede enge Gasse italienischer Dörfer und Städte. Dazu kommt jede Menge Fahrspaß, die der up! GTI bald nochmals toppen wird.

 

Technische Daten

Im Auto360.de Test: Volkswagen move up! TSI

Antrieb, Fahrleistungen und Verbrauch

Motor: 3-Zylinder-Benziner

Getriebe: Fünfgang-Schaltung

Hubraum in ccm: 999

Leistung in kW (PS) bei U/min: 66 (90)/5.000 – 5.500

Maximales Drehmoment in Nm bei U/min: 160/1.500 – 3.500

Beschleunigung 0–100 km/h in s: 9,9

Höchstgeschwindigkeit in km/h: 185

Tankinhalt in l: 35

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,4

CO2-Emission kombiniert in g/km: 101

Abmessungen, Gewichte, Bereifung

Länge/Breite/Höhe in mm: 3.600/1.645/1.504

Radstand in mm: 2.407

Leergewicht (inklusive Fahrer) in kg: 1.002

Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 1.360

Kofferrauminhalt in l: 251 – 959

Bereifung: 185/55 R15

Felgen: 5,5 x 15″ Leichtmetall

Preis

Listenpreis in Euro inklusive Mehrwertsteuer: 12.350

Volkswagen up!
Dietmar Stanka

Dietmar Stanka

Dietmar Stanka wurde bereits als Kleinkind vom automobilen Virus befallen. Seine ersten journalistischen Sporen verdiente er sich als 15-jähriger. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz. Mit 17 nahm er als Beifahrer in Rallyeautos Platz und ein Jahr später wechselte er die Perspektive und fuhr selbst einen heißen Reifen. Im Jahr 2000 wandelte er seine Leidenschaft für Automobile in einen erfüllenden Beruf um. Unter anderem ist er als freier Autor für Grip, Träume Wagen, Autohaus, wiwo.de, ramp und den Finanzenverlag (BÖRSE ONLINE, EURO, Euro am Sonntag) tätig.
Dietmar Stanka

Letzte Artikel von Dietmar Stanka (Alle anzeigen)